CPhI worldwide: Deutsches Probiotika-Unternehmen SYNformulas treibt Internationalisierung durch Partnerschaften weiter voran

Weltweit Darmbeschwerden und Allergien bekämpfen

  • SYNformulas, führender Probiotika-Anbieter aus Deutschland, wird erstmals als Aussteller auf der Pharmamesse CPhI worldwide in Mailand vertreten sein
  • Im Fokus: Weitere Internationalisierung des Geschäftes durch Partner unter der Marke Kijimea® oder etablierten lokalen Markenfamilien
  • Ausgezeichnete Evidenzlage der Produkte, untermauert durch Publikationen u.a. in The Lancet, erzeugen weltweites Interesse

Gräfelfing, 21.10.2021. Die SYNformulas, eines der führenden Probiotika-Unternehmen auf dem Gebiet der Behandlung von Darmbeschwerden und Allergien, präsentiert ihr wegweisendes Angebot für neue Lizensierungs- und Distributionspartnerschaften erstmalig auf der CPhI worldwide in der Kategorie „Finished Dosage Formulation“. Vom 9.11.-11.11.2021 haben Messebesucher und interessierte Aussteller die Möglichkeit, am Stand 1D51 die wissenschaftlich erforschten Produkte der Dachmarke Kijimea® unter die Lupe zu nehmen und die Vertriebsmöglichkeiten in noch nicht erschlossene Länder zu prüfen. „Mittlerweile sind wir mit Kijimea® erfolgreich in 10 europäischen Ländern vertreten – und der Umsatz steigt stetig. Um das volle Potenzial unserer starken Marke zu nutzen, setzen wir in Zukunft verstärkt auf internationale Vertriebspartnerschaften“, sagt David Rietbrock, Managing Director der SYNformulas GmbH.

Das Kijimea® Portfolio reicht von Produkten gegen chronische Darmbeschwerden bis hin zu neuartigen Behandlungsoptionen für Allergiker. Das Besondere: Die signifikante Wirksamkeit der SYNformulas-Produkte ist durch klinische Goldstandardstudien1,2 eindrucksvoll belegt. Die Veröffentlichungen der Studien in Fachjournalen wie The Lancet Gastroenterology & Hepatology haben weltweit für Aufsehen und großes Interesse gesorgt.         

Die SYNformulas verfügt über den weltweit einzigen patentierten Bakterienstamm, der seine signifikante Wirksamkeit sowohl in lebender als auch in hitzeinaktivierter Form in Goldstandardstudien unter Beweis stellen konnte.1,2 Aufgrund der positiven Studienergebnisse wurde der Bakterienstamm kürzlich in die aktualisierte Fassung der S3-Leitlinie Reizdarmsyndrom aufgenommen3 – der Standardleitfaden für die klinische Praxis, der federführend und redaktionell unabhängig von der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) erstellt wird.

„Weltweit sind rund 11% der Bevölkerung vom Reizdarmsyndrom betroffen – und die Prävalenz steigt weiter an! Die Betroffenen finden sich in allen Altersgruppen wieder und fühlen sich mit ihren Beschwerden oftmals allein gelassen. Mit starken Distributionspartnern möchten wir den Menschen den Zugang zu unseren wegweisenden Therapieoptionen ermöglichen und ihnen damit ein Stück an Lebensqualität zurückgeben“, so David Rietbrock.

Die SYNformulas ist bei der CPhI durch ihr Führungsteam rund um David Rietbrock (Managing Director), David Schmidt (Director Product Management) und Dr. Max Dingler (Director Research & Development) vertreten.

Eckdaten SYNformulas auf der CPhI worldwide
Datum: 09.-11.11.2021
Kategorie: Finished Dosage Formulation
Stand: 1D51

Weitere Informationen zum Messeauftritt und den Produkten der SYNformulas finden Sie hier: https://fairs.synformulas.com/

1 Guglielmetti, S. et al. (2011). Randomised clinical trial: Bifidobacterium bifidum MIMBb75 significantly alleviates irritable bowel syndrome and improves quality of life – A double-blind, placebo-controlled study. Aliment. Pharmacol. Ther. 33, 1123-1132.

2 Andresen V. et al. (2020). Heat-inactivated Bifidobacterium bifidum MIMBb75 (SYN-HI-001) in the treatment of irritable bowel syndrome: a multicentre, randomised, double-blind, placebo-controlled clinical trial. Lancet Gastroenterol Hepatol. 2020 Jul; 5 (7), 658-666.

3 Layer, Andresen et al. (2021). Update S3-Leitlinie Reizdarmsyndrom: Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Reizdarmsyndroms der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität (DGNM). Juni 2021.

 

Beitrag teilen:
Über die SYNformulas GmbH

Die SYNformulas ist ein weltweit führendes Probiotika-Unternehmen mit Fokus auf der Erforschung intelligenter Bakterien zur Therapie von Patientinnen und Patienten mit Allergien und Magen-Darm-Erkrankungen. Unter der Dachmarke Kijimea® entwickelt und vertreibt sie apothekenexklusive Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Produkte für die ergänzende bilanzierte Diät in acht Ländern. Der Durchbruch gelang der SYNformulas unter anderem im Therapiebereich von Reizdarmerkrankungen: Der patentierte und für die Produkte Kijimea® Reizdarm und Kijimea® Reizdarm Pro eingesetzte Bakterienstamm MIMBb75 zeigte in zwei unabhängigen Studien eine signifikante Wirksamkeit bei der Volkskrankheit Reizdarmsyndrom.

Für die zukunftsweisende Produktentwicklung mit klinisch belegter Wirksamkeit baut das Unternehmen mit Sitz in Gräfelfing auf ein leistungsfähiges Team für Forschung & Entwicklung sowie auf die Kooperation mit einem breiten Netzwerk aus international anerkannten Forschenden und Universitäten.

Die SYNformulas ist ein Tochterunternehmen des Healthcare-Inkubators FUTRUE, der mit über 20 Unternehmen und mehr als 70 Arzneimittelzulassungen international tätig ist.
www.synformulas.com